Älterer Post Neuerer Post

5 INTERESSANTE ZEBRA-FAKTEN

Obwohl es sich um beliebte, gestreifte und wunderschöne Kreaturen handelt, ist über Zebras nur sehr wenig bekannt. Überprüfen Sie die 5 interessanten Fakten, die wir für Sie zusammengestellt haben!

1. Jedes Zebra hat ein einzigartiges Muster aus schwarzen und weißen Streifen

Wissenschaftler können ihre Muster wie Strichcodes verwenden, um Personen in einer Herde zu identifizieren und sie im Laufe der Zeit zu verfolgen. Es wurde vorher angenommen, dass Zebras weiße Tiere mit schwarzen Streifen waren, jedoch ist die Hintergrundfarbe der Tiere schwarz und die weißen Streifen und Bäuche sind Zusätze..

Photo: Shannon Wild  174 Zebra Closeup Mane 2.jpg

2. Babys Zebras sind sehr fortgeschritten

Innerhalb von 15/20 Minuten nach der Geburt kann ein Baby-Zebra alleine aufstehen und innerhalb einer Stunde kurz darauf laufen und rennen! Dank dieser Fähigkeit verliert es die Herde nicht, wenn sie ständig nach Nahrung und Wasser sucht.

Foto: Shannon Wild

3. Zebras stehen tapfer zusammen

Wenn Zebras bedroht sind, bilden sie einen Halbkreis, der dem Angreifer zugewandt ist, und bereiten sich bei Bedarf auf einen Schlag vor. Wenn einer aus der Gruppe angegriffen, verwundet oder verletzt wird, verteidigen sich manchmal andere Zebras und bilden einen Kreis um ihn herum, um das Raubtier abzuwehren.

Foto: Shannon Wild

4. Zebras kommunizieren effektiv

Um miteinander zu kommunizieren, verwenden sie verschiedene Stimmausdrücke, einschließlich Schnüffeln und Schreien, aber auch durch die Position ihrer Ohren und ihres Schwanzes. Sie können ihre Ohren in fast jede Richtung drehen, um ihre Stimmung zu kommunizieren, wenn sie wütend sind und wenn sie ruhig stehen.).

Foto: Shannon Wild

5. Zebras sind strategisch

Sie werden nur schlafen gehen, wenn sie sich in der Nähe der Nachbarn befinden, damit sie gewarnt werden können, wenn sich ein Raubtier nähert. Sie können sich auch mit anderen Weiden auf ihren Reisen wie Antilopen und Gnus zusammenschließen. Zebras haben ein ausgezeichnetes Sehvermögen und können tagsüber und nachts gut sehen, während Gnus, die ein schlechtes Sehvermögen haben, einen guten Hör- und Geruchssinn haben.

 

Foto: Shannon Wild

 

Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge. Melden Sie sich also unbedingt für unsere Wild Tribe-Schriftrolle an, um sich anzumelden.p).

 


Älterer Post Neuerer Post